Schließung der Sauna im Friesoyther Aquaferrum – Einfach erklärt!

Nachdem unser Video in den letzten Tagen bei Facebook schon sehr gut ankam, wollen wir es natürlich auch außerhalb von Facebook zur Verfügung stellen und hoffen, damit ein wenig Licht in das Gewirr von Aussagen und Zahlen der letzten Wochen bringen zu können. Viel Spaß damit!

1 Kommentar

  1. Zimmermann Frank-Peter

    9. Februar 2018 at 18:06

    Ich bin zutiefst enttäucht bezüglich der Sauna in Friesoythe.Nicht korrekt in Ihrem Video sind 2 Dinge :1. es wurden zu keiner Zeit Werbemaßnahmen von seiten der Verwaltung ergriffen ( außer 2 Veröffentlichungen mit Gutscheinaktionen wobei offenbar durch Druckfehler 2 Besucher zum Preis von 4,50 Euro!? geworben werden sollten) 2.Versuche die Wirtschaftlichkeit zu verbessern mit Änderung der Öffnungszeiten,Anpassung der Eintrittspreise Abkopplung der freien Schwimmbadnutzung u.s.w..Hier geht es doch ausschließlich um Parteienstreit der zu Lasten der Bevölkerung ausgetragen wird.Schuldzuweisungen an Verantwortliche die nicht mehr im Amt sind.
    Es wurden zu keinem Zeitpunkt ernsthafte Bemühungen unternommen um vernünftige Lösungswege zu finden!Wenn Personen die hier Entscheidungen treffen selbst nicht mal das Bad besuchen sondern in Edewecht mit ihren Kindern schwimmen gehen zeigt das doch nur das hier keinerlei Interesse besteht! Man feiert Eröffnung von Fast Food Restaurants aber in einer Stadt wie Friesoythe ist es nicht möglich eine Sauna wirtschaftlich zu betreiben? Wenn man bei 10 er Karte 10 Euro Eintritt pro Besuch bezahlt und 4,50 an das Bad automatisch abgeführt werden kann keine Sauna überleben! Hier werden Steuergelder vernichtet denn die Saunaanlage hat sehr viel Geld gekostet warum bemüht man sich nicht um eine Lösung?
    Wir wären bereit eines Saunaverein zu gründen mit Monatsbeitrag von 50 Euro bei niedrig gerechnet 300 Mitgliedern wäre es realistisch den Betrieb aufrechtzuerhalten.Es wäre zumindes ein Versuch der Geldverrnichtung entgegen zu steuern.Es ist noch 1 Woche Zeit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 SPD Friesoythe

Theme von Anders NorénHoch ↑